Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

CVJM Versmold

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung der KNAXX Hüpfburg (Stand 01.08.2018)


1. Verleihbedingungen
1.1 Die vereinbarten Ausleihzeiten, Abhol- und Rückgabetermine sind einzuhalten.


2. Benutzung
2.1 Die Hüpfburg ist gemäß der Gebrauchsanweisung aufzubauen!
2.2  Der Entleiher muss geeignetes Aufsichtspersonal (2-3 Personen) stellen, die die Benutzung ständig überwachen.
2.3  Die KNAXX Hüpfburg ist vornehmlich für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren gedacht. Je nach Größe und Alter sollten sich nicht mehr als ca. 12-18        Kinder gleichzeitig auf der Burg befinden.
2.4  Schuhe (auch Turnschuhe) müssen generell ausgezogen werden.
2.5  Der Verzehr von Speisen und Getränken (auch Lutscher, Kaugummi o.ä.) ist während der Benutzung der Hüpfburg strengstens untersagt.
       Wir behalten uns vor, bei Nichtbeachtung evtl. entstandene Reinigungskosten dem Entleiher in Rechnung zu stellen.
2.6. Es ist darauf zu achten, dass Kinder vor Betreten der Hüpfburg alle Gegenstände, die evtl. zu Verletzungen führen können (Schlüsselanhänger,               Brillen, Armbanduhren o.ä.), ablegen.
2.7  Das Besteigen der Aussenwände der Hüpfburg, sowie der Aufenthalt im Eingangsbereich ist während des Betriebes strengstens untersagt.
2.8  Während des Betriebes ist die Hüpfburg mit einem Seil, Absperrband o.ä. mindestens in einem Umkreis von 1m zu sperren.
2.9  Bei ungüstigen Witterungsverhältnissen (Regen, Sturm, Gewitter o.ä.) muss die Benutzung der Burg sofort eingestellt und die Hüpfburg abgebaut        werden und ordnungsgemäß verpackt werden.
2.10 Der Entleiher ist verpflichtet die Hüpfburg samt Bestückung pfleglich zu behandeln und in einem einwandfrei, sauberen und ordnungsgemäßem        (trockenen!) Zustand zurückzugeben.
2.11 Der Entleiher darf von der geliehenen Sache keinen anderen als den vertragsmäßigen Gebrauch machen. Er ist ohne Erlaubnis des CVJM Versmolds         nicht berechtigt, den Gebrauch der Sachen Dritten zu überlassen.


3. Transport
3.1  Die Hüpfburg befindet sich zum Transport in einem Anhänger. Ein geeignetes Fahrzeug hierfür ist zwingend erforderlich und muss vom Leiher               organisiert werden! Wir übernehmen keine Haftung bei unsachgemäßem Transport.


4. Haftung
4.1  Gefahrentragung und Haftung gehen für den gesamten Verleihzeitraum vom Zeitpunkt der Übergabe bis zur Rückgabe der Hüpfburg auf den               Entleiher über.

5. Leihvertrag
5.1 Die Benutzungsordnung, Verleihbedingungen, Inventarliste und Gebrauchsanweisung sind Bestandteil des Leihvertrages.

6. Zahlungsart
6.1 Die Leihgebühr und Zahlungen der Betreung der Hüpfburg durch den CVJM müssen bei Abholung der Hüpfburg in bar bezahlt werden. Rechnungen       für den Verleih, können nicht ausgestellt werden, jedoch besteht die Möglichkeit über den Betrag eine Spendenquittung zu erhalten.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?